Vordächer


Zubehör für Glasdächer

TVG - Teilvorgespanntes Glas

Die Herstellung von TVG ist ähnlich wie ESG. Der Unterschied liegt darin, dass der Abkühlvorgang der Glasscheibe nach dem Erhitzen auf über 600°C langsamer erfolgt als bei ESG. Dies führt zu einer höheren Widerstandsfähigkeit bei thermischen und mechanischen Anforderungen.

Die physikalischen Eigenschaften von TVG liegen zwischen den von nicht vorgespannten Float -Glas und ESG. Das Bruchverhalten ähnelt dem von Float-Glas ( Risse - strahlenförmig vom Bruchzentrum). Sind Biegefestigkeit und Temperaturwechselbeständigkeit von normalem Float-Glas nicht ausreichend und ESG wegen seiner Brucheigenschaft (Krümel- bieten nicht die geforderte Reststandsicherheit) nicht geeignet, kommt TVG als VSG zum Einsatz. Nur in dieser Verbindung entsteht ein Sicherheitsglas, welches die konstruktiven, vor allem aber die aktiven und passiven Sicherheitseigenschaften bestmöglich in sich vereint.


| RMF Vordach GmbH | Hinter dem Schloß 14 | 74906 Bad Rappenau | Tel. +49 (0) 7264-91670 | Fax +49 (0) 7264-916767 |


Zertifizierung

 Wir erfüllen die ab 1.07.2014 gesetzlich geforderte Zertifizierung nach DIN EN 1090 für werkseigene Produktionskontrolle nach ZDH ZERT.

Wo wir sind

Informationen